Sammlung Verschwörungsgläubiger

Samstag, 16. November 2013

Hartmut Beyerls Fakten, eine Nullnummer nach der anderen

Forum MDR, ein Beyerlanbeter wird zurechtgestutzt. Vorab, ich war nicht an der Diskussion beteiligt, habe sie erst im Nachhinein gefunden. Ich googel gern mal nach dem Namen Hartmut Beyerl, da findet man solche Schätzchen.
Peter-Pons alles beweisendes Argument für die Richtigkeit von Hartmut Beyerls Fakten: "Lieber R***, angenommen nur angenommen da wäre nur einmal ein einziges mal etwas widerlegt so glaube ich diese Widerlegung wäre groß Aufgefahren worden.".



Na da woll'n wer mal Peter-Pon!
Kurz vorab. Die kruden Thesen von Hartmut Beyerl werden niemals mit großem Aufgebot widerlegt werden. Beyerl ist ein Hate-Hompagebastler mit 25 Seitenabrufen am Tag, definitiv bedeutungslos. Meine hobbymäßige Betrachtung seiner Auslassungen ist das höchste der Gefühle.
Ein besonderes Highlight der Enthüllungen Beyerls ist die, ihm vom Querfrontler Jürgen Elsässer entrissene, Story über die vom ZDF angeblich bezahlte Anti-Putin-Propaganda. Wie vormals schon geschrieben, lange vom ZDF und der Presse ins Reich der Legende verbannt. Natürlich, alles Mainstream, die lügen doch. Die Verfechter der Hoax haben sogar versucht, die Story bei Wikipedia unterzubringen. Es ist ihnen misslungen, auch dort schreiben Menschen mit Verstand.
Federführend an der Sendung, wie der Titel "Roche & Böhmermann" unmissverständlich sagt, ist Jan Böhmermann, Hörfunk- und Fernsehmoderator, Satiriker, Filmproduzent und Autor. Jeder, der schon mal persönlich mit einer TV-Produktion zu tun hatte weiß, dass da nicht allzuviel dem Zufall überlassen wird. Die Kunst der Regie besteht darin, es wie Zufall aussehen zu lassen. Ups, schon wieder ein Argument für dumme Verschwörungstheoretiker :o .
Schauen wir uns doch mal an, was Böhmermann sonst noch alles verzapft hat.
Fernsehdokumentation Bremen. Böhmermann weißt nach, dass im armen Bremen ein billionenschwerer Kolonialschatz liegt. Bei der Recherche wird er von der Polizei verfolgt. Im Film wird von einem echten Professor die These aufgestellt, dass Deutschland mit diesem Geld das pleitegegangene Spanien und Frankreich aufkaufen könnte.
Wenn die Schweinegrippe einsam macht. Man beachte den Absatz am Ende des Artikels "Hinweis: Bei seinem ersten Auftritt in Harald Schmidts neuer Late-Night-Show im Ersten am Donnerstag, 17. September, hat der Comedian Jan Böhmermann sich als der "Rüdiger Alt" zu erkennen gegeben, der einige TV-Sender, die DerWesten-Redaktion und die WAZ mit seiner Schweinegrippen-Geschichte getäuscht hat."
Und dann das bei Roche & Böhmermann ab Stelle 29:50.

Noch Fragen Peter-Pon?

Dienstag, 29. Oktober 2013

Wieder mal ein Beyerl-Fan

User MartinBochnig_Ostbahn im Drehscheibe Online Forum:

"Ja, ihr westlichen alt-68er, ehemaligen Friedenskaempfer. Seit dem SPD/B90_Gruene Machtwechsel 1998 protestiert ihr nicht mehr gegen Krieg, sondern seid die ersten, die in Regierungsverantwortung (oder auch Opposition [je nachdem, ob Bund, Laender und Zeitpunkt]) danach schreien, dafuer Werbung machen und dazu das Volk verhetzen (mit Ausnahme wenig bis ungehoerter Teile des "ultra"linken Fluegels und der sogenannten "Basis").


Wir koennten mal ein Quiz veranstalten, bei dem wir uns von einem unabhaengigen Prof. nach einigen weltpolitisch bedeutsamen Geschehnissen des 19ten/20sten/21sten Jahrhunderts befragen lassen wuerden. Dann koennte man unverbluemt, ohne Witze und ohne Fuellmaterial sehen, wer hier wirr faselt, versus wer Fakten auf den Tisch legen kann und weiss, wovon er spricht.

Man denke nur an Syrien, Libyen, Afghanistan 1 und 2, Kosovo/Serbien. Man denke an Uran-Munition, an Agent Orange von unser allem edlen Ernaehrer Monsanto, an mit Phosphor beglueckte verbrennende Kinder in Vietnam. Oder auch an die Weltkriege. An Hiroshima, Nagasaki, die Korea-Krise, Kambodscha, Irak1, Irak2, Bosnien, Somalia und so weiter und so weiter. Man denke an die 800 amerikanischen Militaerbasen weltweit. Vermutlich ein besonderes Anzeichen dafuer, dass es sich um einen netten Freundesstaat von nebenan handelt ... ?

Hier was in deutscher Sprache, um diese Barriere ausschliessen zu koennen.
[hinter-der-fichte.blogspot.com]

Weiter unten schon die hasserfuellte Reaktion des getroffenen Imperiums, natuerlich kommt man sofort mit der Nazi- und wirr- Keule:
[hinterderfichte.twoday.net]"



Wohlgemerkt er agitiert im Eisenbahn-Forum! Hier bei mir geht's nicht um Eisenbahnen. Das Imperium bin ich aber auch nicht, lieber Martin B. und getroffen keineswegs. Ich fühle mich bestätigt, dass auch die dir eigene kommunistische Weltanschauung, eine Verschwörungsideologie ist. Mit dieser Ansicht bin ich nicht alleine. Die kommunistische Verschwörungstheorie ist 70 Jahre lang praktisch erprobt worden. Weil die davon unschuldig betroffenen Menschen daran keinen Spaß mehr hatten und weil die Führer von Ökonomie keinen Dunst hatten, ist sie kläglich gescheitert. Die Verschwörungsideologen setzen heute ihre Hoffnung gern in den Exkommunisten Putin. Sie hoffen, dass der Kommunismus in Russland wie Phönix aus der Asche aufersteht. Macht euch keine Hoffnung!
Martin B. - deine oben zitierte Behauptung ist eine Verschwörungstheorie :). Zum Thema Nazikeule empfehle ich dir diesen Post. Zum Thema Wirrkeule verweise ich dich gern auf den Blog von Hartmut Beyerl.
Nochmal kurz zum Verständnis für Ideologen à la Martin B. die, wie ich weiß, auf meinem Blog ab und an vorbei kommen und mir vorwerfen ich wäre das Imperium. Bei Almystery kam von einem Aktivisten gar der Vorwurf ich wäre rassistisch gegenüber Truthern. Nur zu Jungs, die Schlauesten seid ihr selten ;) .
Ich treffe in diesem Blog keine politische Wertung. Er richtet sich gegen ideologisch vorgefasste Weltbilder. Wenn man mit bestimmten Verhältnissen in der Gesellschaft nicht einverstanden ist, ist es dann eine Lösung eine Verschwörung hinter den Verhältnissen zu suchen? Ist die NWO schuld, wenn ich keinen Job finde weil ich meine Ausbildung abgebrochen habe? Sind die Juden schuld, wenn ich Privatinsolvenz anmelden musste, weil ich arbeitslos geworden bin und die schon immer viel zu hohen Raten für das überdimensionierte Eigenheim nicht mehr zahlen konnte? Lösen die Amerikaner im Iran mit Hilfe von HAARP Erdbeben aus? Sorgen die Bilderberger dafür, dass das Fernsehen nicht darüber berichtet, dass ein Flugzeug aus Aluminium unmöglich die Stahlfassade des WTC durchdringen konnte? Hat der Kapitalismus der Menschheit nur Schlechtes gebracht und der Kommunismus nur Gutes?
Ein paar bildungsferne Wirrköpfe werden sagen: 'Dass ist doch aber soh du toofes Imperihum'. Denen ist nicht zu helfen.
Andere werden sagen: 'Höh, das haben wir nie gesagt, obwohl ein Fünkchen Wahrheit ist doch dran. Das weist du aber nicht weil du dem Mainstream glaubst'. So ähnlich argumentiert Beyerl, wahrscheinlich auch Martin B. . Aber wo zieht ihr die Grenze mit euren Behauptungen? Ihr zieht sie nicht! Hartmut Beyerl überschreitet sie permanent. Ich habe bisher bei ihm keinen einzigen Fakt gefunden der, wenn er nicht auch in den Mainstreammedien auftaucht, belastbar ist - keinen einzigen. Im Gegenteil, immer wenn sich zu seinen selbstrecherchierten Artikeln unerwartet glaubwürdige Quellen finden, beweisen diese, dass er einfach nur ein Spinner ist.

Freitag, 20. September 2013

Hallo Seth Spencer!

Bei WOT gefunden.

/>/>

Schade, Bud Spencer mag mich nicht. Aber wieso nennt sich Bud Spencer denn Seth Bullock? Geht das schon wieder los? ;) Denn auch Seth Bullock hat ein anderes Gesicht. Weiterhin bin ich kein Imperialist und das Wort "Massenmedial" ist eine interessante Sprachschöpfung. Allerdings ist es ein Adjektiv und wird daher klein geschrieben.
Schönes Beispiel für den Duktus linker Infokrieger. Danke Bud Bullock :) !

Wer regt sich hier auf?

GENERAL WINTER gibt zu, dass er im Gegensatz zu Beyerl
1. ein Pseudonym verwendet
2. weder ein gefaktes noch ein echtes Profilfoto von sich zeigt
3. keinen direkten Zugang zu den wahren Quellen hat
4. auch für Widerworte empfänglich ist.
Er will hier keine Gläubigen bekehren. Er will Verunsicherte sensibilisieren. Nicht jeder der die Wahrheit verkündet, verkündet die Wahrheit. Schaut hin mit wem ihr es zu tun habt.
Kontakt:
E-Mail
Facebook

Warum dieser Blog?

Verschwörungstheoretiker, Ufogläubige, Truther sind auf den ersten Blick doch irgendwie witzig. Ich stieß auf den Blog "Hinter der Fichte" und dachte erst: Boah! Was der alles weiß. Diese ganzen Schweinereien, unerhört! Doch mit der Zeit kamen mir Zweifel. Woher will der das alles wissen? Warum berichtet der so einseitig und hasserfüllt? Da fing ich an zu suchen und stieß auf die seltsamsten Verbindungen bis in die Naziszene. Dann wurde ich sehr, sehr misstrauisch............

Kleine Truther-Blog-Kunde

Sie nennen sich Truther (engl. truth = die Wahrheit) oder Infokrieger. Genannt werden sie Verschwörungstheoretiker. Nach Meinung... hier weiter lesen

Im Blog suchen

 

Aktuelle Beiträge

Maren Müller, von...
letztes Update 10.08.16, 20:30 Wie alles begann Vor...
general winter - 10. Aug, 10:00
Aus die Maus! Hinter...
Ich muss zugeben, ich habe seit Ewigkeiten das verwirrte...
general winter - 11. Mrz, 13:42
Richtigstellung zum Blogpost...
Anlass ist nicht ihr kürzlicher Fernsehauftritt...
general winter - 14. Jun, 21:06
Kalter Kaffee bei Hartmut...
Durch Zufall gefunden. Hartmut Beyerl bringt mit Datum...
general winter - 6. Mai, 20:10
Darum wirbt Hinter-der-Fichte...
Vor einiger Zeit hatte ich berichtet, dass Hartmut...
general winter - 28. Nov, 10:55

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Seitenbesuche


Status

Online seit 1750 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Aug, 10:49