Anonymous Ukraine: Die Klitschko-E-Mails "ein „Meisterwerk“ der russischen Propaganda"

Screenshot: private Facebooknachricht von Anonymous-Ukraine

Lügen haben kurze Beine. Erst rennen sie unheimlich schnell los und verbreiten sich in Windeseile. Doch bald geht ihnen die Puste aus und die Wahrheit kommt ans Licht. So ergeht es auch folgender Geschichte.
Am 28. Februar 2014 meldete Hinter-der-Fichte-Beyerl:
"Klitschko an der Strippe
Anonymous Ukraine hat die E-Mails des litauischen Präsidenten-Beraters Laurynas Jonavicius gehackt."



Screenshots Hinter der Fichte - Beyerl (XXXX://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/02/die-klitschko-e-mails.html)

Eins der üblichen Gerüchte im Internet - für Hartmut Beyerl ohne Frage eine festzementierte Tatsache. Was ficht ihn an, dass der Vorgang schon zwei Wochen früher vom Pressedienst des litauischen Präsidenten dementiert wurde?
Ich habe damals die Geschichte satirisch betrachtet. Beyerl hatte im Übereifer einen Teil der Mails auf das Weihnachtsfest 2014 vordatiert. Lustigerweise steht bei ihm immer noch, dass eine der Nachrichten erst am "14. Dezember 2014" auf die Reise nach Litauen gehen wird.

Nun taucht das hier auf.
Anonymous Ukraine, der angebliche Urheber der Klitschko-Enthüllung, nennt die "Offenlegung" der Mails durch den berüchtigten Kremlsender "Stimme Russlands" ein „Meisterwerk“ der russischen Propaganda".


Links, leider bisher übersehen: Screenshot Facebook Anonymous Ukraine, Rechts Übersetzung auf O-Ton Moskau

Freundlicherweise hat man auf der Facebookseite O-Ton-Moskau den ukrainischen Text der Anonymous-Botschaft kompetent ins Deutsche übertragen lassen. Hier der Text in einer kopierfreundlichen Version:
"Wegen all der Nachrichten haben wir so ein „Meisterwerk“ der russischen Propaganda über uns, welches einen Monat alt ist, übersehen. Vor Lachen haben wir Bauchschmerzen bekommen. Der russische englischsprachige Radiosender Voice of Russia berichtet über die so genannte „Anonymous Ukraine“, die die Banderivtsi und Faschisten verurteilte, die in der Ukraine an die Macht gekommen sein sollten. Am meisten löst bei uns den Lachkrampf die Tatsache aus, dass Voice of Russia diese Nachricht offensichtlich selbst ausgedacht hat, weil die ukrainsichen Anonymous die Interessen ausschliesslich des ukrainischen Volkes immer verteidigt haben und verteidigen werden. Und dieses Statement erinnert eins zu eins an eine der Temniks („Temnik - eine Vorschrift des Mediabesitzers oder des Managements an die Journalisten, in welcher Auslegung sie über jeweilige Ereignisse berichten sollten“ Bemerkungs des Übersetzters) der russischen Sender zum Thema der „Banderivtsi, Faschisten“, mit denen sie die Gehirnwäsche bei ihren Mitbürgern bereits seit mehr als 3 Monaten unternehmen. Russland, du sollst wissen: wir entschuldigen nicht, wir vergessen nicht. Warte auf uns."

Der entsprechende Artikel von Voice of Russia = Stimme Russlands datiert auf den 23.02.2014. Hartmut Beyerl hat sich einige Tage später ans Werk gemacht und war, wie sich nachverfolgen lässt, maßgeblich an der Verbreitung dieser Hoax im deutschen Sprachraum beteiligt. In der Folge wurde Klitschko in den sozialen Medien mit Kübeln voller Hassbotschaften übergossen.
Erwartungsgemäß kommt jetzt das große ABER der Verschwörungsabhängigen und Putin-Liebhaber. Daher habe ich vorsorglich eine zweite Anonymous-Ukraine-Seite (die mit dem Logo aus dem "Beweisvideo") über Facebook um ein Statement zu dieser Geschichte gebeten. Die Antwort kam so kurz und bündig, dass sich eine Übersetzung erübrigt:

Wer regt sich hier auf?

GENERAL WINTER gibt zu, dass er im Gegensatz zu Beyerl
1. ein Pseudonym verwendet
2. weder ein gefaktes noch ein echtes Profilfoto von sich zeigt
3. keinen direkten Zugang zu den wahren Quellen hat
4. auch für Widerworte empfänglich ist.
Er will hier keine Gläubigen bekehren. Er will Verunsicherte sensibilisieren. Nicht jeder der die Wahrheit verkündet, verkündet die Wahrheit. Schaut hin mit wem ihr es zu tun habt.
Kontakt:
E-Mail
Facebook

Warum dieser Blog?

Verschwörungstheoretiker, Ufogläubige, Truther sind auf den ersten Blick doch irgendwie witzig. Ich stieß auf den Blog "Hinter der Fichte" und dachte erst: Boah! Was der alles weiß. Diese ganzen Schweinereien, unerhört! Doch mit der Zeit kamen mir Zweifel. Woher will der das alles wissen? Warum berichtet der so einseitig und hasserfüllt? Da fing ich an zu suchen und stieß auf die seltsamsten Verbindungen bis in die Naziszene. Dann wurde ich sehr, sehr misstrauisch............

Kleine Truther-Blog-Kunde

Sie nennen sich Truther (engl. truth = die Wahrheit) oder Infokrieger. Genannt werden sie Verschwörungstheoretiker. Nach Meinung... hier weiter lesen

Im Blog suchen

 

Aktuelle Beiträge

Maren Müller, von...
letztes Update 10.08.16, 20:30 Wie alles begann Vor...
general winter - 10. Aug, 10:00
Aus die Maus! Hinter...
Ich muss zugeben, ich habe seit Ewigkeiten das verwirrte...
general winter - 11. Mrz, 13:42
Richtigstellung zum Blogpost...
Anlass ist nicht ihr kürzlicher Fernsehauftritt...
general winter - 14. Jun, 21:06
Kalter Kaffee bei Hartmut...
Durch Zufall gefunden. Hartmut Beyerl bringt mit Datum...
general winter - 6. Mai, 20:10
Darum wirbt Hinter-der-Fichte...
Vor einiger Zeit hatte ich berichtet, dass Hartmut...
general winter - 28. Nov, 10:55

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Seitenbesuche


Status

Online seit 1750 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Aug, 10:49